Peter Keel tritt für die Piraten in den Stadtratswahlkampf

Die Piratenpartei Stadt Zürich wird für den Stadtrat kandidieren. Als Kandidaten hat die Generalversammlung einstimmig den 39-jährigen Unix System Engineer Peter Keel gewählt.

Keel_PeterAn der Generalversammlung vom 19. August 2013 hat die Piratenpartei Stadt Zürich beschlossen, bei den Erneuerungswahlen der Stadt Zürich am 9. Februar 2014 für den Stadtrat zu kandidieren. Als Kandidaten für dieses Amt wurde der 39-jährige Unix System Engineer Peter Keel einstimmig gewählt. Nun hat auch der Vorstand diesen Kandidaten bestätigt, damit ist die Kandidatur definitiv.

Innerhalb der Piratenpartei setzt sich Peter Keel vornehmlich gegen die zunehmende Verbotskultur ein, welche dem gesellschaftsliberalen Bild der Piratenpartei widerspricht. Weiterhin beschäftigt er sich mit dem Patent-System welches, eben so wie das heutige Urheberrecht, eine Modernisierung benötigt.

Bezogen auf die Stadt Zürich fordert er die konsequente Fortführung der OpenData-Strategie sowie den vermehrten Einsatz von offenen Standards und freier Software.

Für weitere Informationen wenden sie sich an:

Patrick Stählin, Präsident Piratenpartei Zürich
patrick.staehlin@piratenpartei.ch
Tel: 079 742 89 86

Veröffentlicht unter Politik | Kommentare deaktiviert für Peter Keel tritt für die Piraten in den Stadtratswahlkampf

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.